Geschäftsreisen im Zeitalter der Pandemie – Empfehlungen von booking.com

Geschäftsreisen im Zeitalter der Pandemie – Empfehlungen von booking.com

22 Februar 2021Joanna Supłat-Kromolicka

Einige Monate nach Beginn der Pandemie sind veränderte Muster des Verbraucherverhaltens zu erkennen, die unter anderem zu Korrekturen bei der Herangehensweise von Hotels an Stornierungsbedingungen geführt haben.

Dienstleister passen ihre Tools kontinuierlich an, um eine flexible Verwaltung des Angebots zu ermöglichen und die Gäste zu erreichen. Bei Profitroom bieten wir Ihnen eine Reihe neuer Lösungen, sowohl in Form neuer Funktionen als auch Marketing- oder Umsatztipps. Außerdem präsentieren wir laufend neue Produkte in Webinaren.

Unser Partner, booking.com, achtet unter anderem auf das Geschäftssegment und schlägt Lösungen zur Steigerung des Buchungsvolumens bei Geschäftsreisenden vor. 

Laut Daten von booking.com stornieren Geschäftsgäste bis zu 57% seltener als Gäste, die zu touristischen Zwecken reisen. Aufgrund der aktuellen Situation erwarten sie jedoch große Flexibilität und die Möglichkeit, Änderungen bis zur Ankunft vorzunehmen.

Darüber hinaus buchen Geschäftsgäste werktags 19% häufiger als Urlaubsgäste. Wenn Sie also das richtige Angebot erstellen, können Sie den Umsatz das ganze Jahr über aufrechterhalten oder steigern.

Um die Buchung in allen möglichen Varianten zu ermöglichen, empfiehlt booking.com die Verwendung von occupancy based pricing [Belegungsbasierende Preisgestaltung], dank derer die Preise für jedes Zimmer abhängig von der Anzahl der darin lebenden Personen festgelegt werden können. Dank dieser Funktionalität wird ein 4-Personen-Zimmer zu angemessenen Preisen für 1, 2 oder 3 Personen zum Verkauf angeboten, wodurch die Möglichkeit, Einnahmen zu erzielen, und gleichzeitig die Sichtbarkeit des Hotels erhöht wird. Wenn diese Lösung bei einer höheren Zimmerkategorie verwendet wird, erhöht sich auch die Verkaufschance und Sie können mit Ihrem Angebot eine größere Gruppe von Empfängern erreichen. In Anbetracht der Tatsache, dass ein Geschäftsgast häufig ein Zimmer für eine Person sucht, lohnt es sich, eine auf der Belegung basierende Preisgestaltung zu verwenden.

Mit dem Profitroom Channel Manager können Sie auch die Daten für ein solches Angebot konfigurieren. Daher müssen die an booking.com gesendeten Preise nicht geändert werden.

Sowohl booking.com als auch Profitroom empfehlen außerdem, die Stornierungsbedingungen in der unvorhersehbaren aktuellen Situation flexibler zu gestalten, indem flexible Angebote mit der Möglichkeit einer Stornierung von 0 bis 6 Tagen vor dem Ankunftsdatum hinzugefügt werden. Insbesondere für Geschäftsreisende erleichtert booking.com auch die Suche nach Angeboten mit den flexibelsten Buchungsbedingungen und empfiehlt, die Stornierungsoption zu einer möglichst kurzer Frist zu ändern. Die Teilnahme am risikofreien Reservierungsprogramm [risk-free reservations program] ermöglicht es, die Stornierungsbedingungen ohne Risiko flexibler zu gestalten. Im Falle einer Stornierung versucht booking.com, einen neuen Gast zu finden. Wenn dies fehlschlägt, werden die Kosten für die ursprüngliche Buchung von booking.com übernommen.

Bei Profitroom empfehlen wir Ihnen, die Umwandlung stornierter Reservierungen in Gutscheine für die spätere Verwendung zu ermöglichen, was nicht nur erlaubt die Buchung in Zukunft zu verwenden, sondern auch ein positives Image des Hotels zu schaffen.

Es lohnt sich, die neuen Funktionen zu nutzen, um die Gäste zur Reservierung zu ermutigen.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie unsere Spezialisten unter team.rm@profitroom.com