Content Marketing und SEO? Wie funktioniert es?

Content Marketing und SEO? Wie funktioniert es?

05 Juli 2016Jakub Zimny

Die organischen Ergebnisse aus der Google Suchmaschine gelten als bedeutende Quelle des User-Traffics und sollten bei der Planung von Marketingmaßnahmen berücksichtigt werden. Mehr als 94,52% der Deutschen nutzen diese Suchmaschine, um im Internet nach Informationen zu suchen. 

Wenn unsere Webseite auf dem Top der Suchergebnisse zu sehen ist, wird dies sicherlich neue Kunden zu uns anziehen. Aber der SEO-Prozess selbst ist lang und kompliziert, dabei erfordert er auch umfangreiche technische Expertise sowie ständige Anpassung der Maßnahmen an den aktuellen Such-Algorithmus. Dennoch steht uns als Verfasser der Webseiteninhalte noch eine andere Option zur Verfügung, um in den Suchergebnissen nach oben zu gehen. Dieses Tool nennt man das Content Marketing.


Was ist das Content Marketing?


Content Marketing ist eine Marketingstrategie, die auf dem Erstellen benutzerfreundlicher Inhalte basiert. Ziel ist es, regelmäßig neue Beiträge, die den Kunden interessieren, vorzubereiten. Das Content Marketing wird oft in verschiedenen Kommunikationsformen genutzt, beginnend mit Blogeinträgen, durch Infografiken bis zu den Audio- und Video-Materialien. Es spielt eine wichtige Rolle in Marketingaktionen und steigert, indirekt, Verkaufsgewinne. Wie wird das Content-Marketing bei der Positionierung der Webseite eingesetzt?


Wertvolle Links


Um unsere Dienstleistungen dem Kunden als solide darzustellen und uns als Profis dabei zu präsentieren, müssen wir wertvolle Inhalte aus unserer Branche systematisch veröffentlichen. Und wer ein Interesse an den veröffentlichten Themen hat, wird sich sicherlich mit Blogeinträgen oder Video-Materialien auch vertraut machen. Wenn sie dort Antworten auf ihre Fragen finden, werden sie gerne unsere Webseite nochmal besuchen. Regelmäßige Veröffentlichungen hoher Qualität ermutigen potenzielle Kunden, unser Facebook-Profil zu verfolgen oder den Newsletter zu abonnieren. Bei interessanten Inhalten wird der Kunde auch gerne unsere Beiträge auf dessen Webseiten, Social-Media-Profil oder ähnlichen Internet-Fora veröffentlichen. So erworbene Links werden uns helfen, die Sichtbarkeit unserer Webseite in den Suchergebnissen zu verbessern und mehr Besucher zu gewinnen.


Ein Link-Profil auf der Webseite hat immer noch einen großen Einfluss auf die Position unserer Webseite in den Suchergebnissen. Das Content Marketing ist ist ein wichtiger Bestanteil einer effektiven Link-Kampagne.


Wichtig! Glücklicherweise werden Blogs immer häufiger im Rahmen der eigenen Homepage eher als auf einer anderen Domain geführt. Für das SEO wäre dies ein großer Fehler. Wenn das Blog nicht unserer Webseite angehört, tragen die Links zur Verbesserung der Position unser Hauptdomain nicht bei. Mit einem Blog abgesondert von der Hauptseite gibt es nämlich eine geringe Chance für einen positiven Einfluss. Wenn das Blog nicht absichtlich auf einer anderen Domain geführt wird (zum Beispiel aufgrund einer saisonalen und geplanten Werbekampagne), veröffentlichen Sie es auf Ihrer Webseite.


Wie gewinnt man Traffic aus den Long-Tail-Suchbegriffen?


Eine große Anzahl von Branchenbeiträgen erzeugt Traffic aus der Suchmaschine für sg. Long-Tail-Suchbegriffe  (d. h. Anfragen bestehend aus ein paar Worten, in Bezug auf bestimmte Themen). Der Wettbewerb ist hier niedriger, daher lassen uns die Long-Tail-Suchbegriffe befriedigende Resultate schneller erreichen. Wenn unsere Einträge die grundlegenden SEO-Regeln nicht verletzen (was eine ordnungsgemäße H1 Struktur, ergänzte Metadaten, Alt-Attribute für Bilder, geschrieben mit Gedanken an die Suchphrasen bedeutet, etc.), ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie bald auf der Oberseite der Liste erscheinen, ziemlich groß. Darüber hinaus helfen uns die Links zu wertvollen Inhalten die Spitze zu erreichen.


Die Kraft der Long-Tail-Suchbegriffe ist nicht Jedem offensichtlich. Sie erzeugen eine viel geringere Anzahl von Suchverlaufen pro Monat als die kurzen wettbewerbsfähigen Stichwörter. Was wichtig ist, zielt diese Positionierungsstrategie auf eine große Anzahl von solchen Suchbegriffen ab, die unser Angebot gut widerspiegeln und das Interesse der potentiellen Kunden gewinnen. Mit Hunderten von Long-Tail-Suchbegriffen kann ein thematisch reiches Blog ein erhebliches Traffic auf der Webseite generieren.


Außerdem hilft eine große Anzahl von Facheinträgen auch im Vertrieb der Leistungen. Sollte der Kunde Zweifel haben, können wir ihn einen Link zum einen der Artikel aus unserer Webseite schicken. Es ist nicht nur zeitsparend (anders müssten wir alles selbst erklären), sondern auch unterstützt unser Image als Profis. Wenn der Inhalt eine hohe Popularität unter den Lesern genießt (bestätigt durch Kommentare oder Teilen), macht dies uns noch glaubwürdiger. Ein gut geschriebener Artikel über die problematische Frage kann dem Kunden helfen, jegliche Zweifel loszuwerden und zur Kaufentscheidung ermutigen.


Zusammenfassung


Das Content Marketing funktioniert nach den von heutiger Welt beschlossenen Regeln. Es erfüllt die Bedürfnisse des heutigen Kunden, der bewusst auf Suche nach einem Produkt ist, das allen seinen Bedingungen entspricht. Dieser Kunde kommt zurück, und das ist wichtig. Derr ist seit langer Zeit Leser unserer Inhalte und trifft die Kaufentscheidungen ganz bewusst. Daher hat das Content Marketing mit all dessen Handeln einen Mehrwert für die Positionierung unserer Webseite. Der besprochene Ansatz hinsichtlich des Erstellen von Inhalten und Positionierung der Links erfüllt die Anforderungen von Google für Webmasters. Damit sich auch unsere Webseite stark und stabil entwickelt, sollten wir die Idee vom Content Marketing bei uns einführen.