8 wichtigste Änderungen im Channel Manager 2.0

8 wichtigste Änderungen im Channel Manager 2.0

11 Oktober 2016PROFITROOM SA

Die vor kurzem eingeführte brandneue CRS-Version von Profitroom brachte viele Änderungen. Dank der neuen besseren Reporting-Tools kann der Hotelier auf alle möglichen Markttrends blitzschnell reagieren und einen dynamischen Verkauf führen. Darüber hinaus hat das neue CRS ein durchaus übersichtlicheres und schnelleres Interface, basierend auf einer neuen Plattform – Center Next Generation.

Der bisherige Channel Manager gehört zu den führenden Lösungen auf dem Markt – nicht nur unten den Kunden sehr populär, sondern auch sehr positiv bewertet. Die Hoteliers betonen die Transparenz und Logik des neuen Werkzeugs.   


Warum haben wir einen neuen Channel Manager vorbereitet?  Da der dynamische Verkauf unseres Erachtens an Bedeutung gewinnen wird, braucht der Hotelier ein besseren analytischen Überblick zu der Konkurrenz und zum Verhalten des Gasts.



Die grundlegende Plattform für alle Anwendungen von Profitroom – das Center – erforderte Modifikationen. Im neuen Backend wurden die einzelnen Funktionen logischer (basierend auf täglichen Aufgaben der Hoteliers) gruppiert, duplizierte Ansichten (z.B. Buchungsübersicht im CRS und Upper) wurden eliminiert, das Interface der einzelnen Werkzeuge ist mehr kohärent (und damit einfacher zu lernen), reagiert viel schneller und zeichnet sich als eine wirklich mobiltaugliche Plattform. Das Upper CRS zusammen mit allen Statistik-Tools ist die erste App auf dieser neuen Plattform. 



Eine Gruppe von Mitarbeitern bestehend von Business-Analytikern, Marketing-Spezialisten, Revenue-Managers, UX-Spezialisten, Grafikern, Programmierern und Tester hat sich in das CenterNG + CRS- Projekt engagiert. Jetzt, nach vielen Iterationen und ein paar Monaten harter Arbeit, können wir Ihnen mit Stolz ein ganz neues Tool vorstellen. Im neuen Upper CRS wird die geschätzte Logik und Layout behalten, das Programm ist jedoch gleichzeitig transparenter, effizienter und ausgestattet mit Funktionalitäten, die tägliche Arbeit erheblich beschleunigen. 


Was ist neu?


1. Neues Modul für Berichte


Eine Verkaufsanalyse eingeteilt nach bestimmten Kanälen und filtriert nach wichtigsten Indikatoren wie zum Beispiel der Buchungswert, ADR oder Vorbuchungszeit sowie eine komplette Verkaufsgeschichte macht das Erstellen neuer Ratenpläne einfacher und steigert Ihr Einkommen. 


Mit den neuen analytischen Indikatoren können die Hotels eine schnelle Analyse hinsichtlich der ADRS, LOS oder WIN vornehmen, um somit die Buchungstendenzen zu brechen (z.B. kürzere Vorbuchungszeit oder Verlängerung des Aufenthaltsdauer). Dank der Gegenüberstellung der Anzahl der Gäste auf der Website mit der Anzahl der Buchungen können wir Schlussfolgerungen ziehen und unsere Angebote effektiver gestalten. All die wichtigen Verkaufsfaktoren sind jetzt auf einer Unterseite zu untergebracht.



Wie sich die Tagesraten, die Verfügbarkeit und die Einschränkungen gegenseitig beeinflussen, ist nun sowohl in dem analytischen Modul und direkt in der Ratenübersicht sichtbar. Aller Art tägliche Änderungen einzuführen ist jetzt viel leichter.


2.  Analyse des Wettbewerbs 


Das neue CRS bringt mit sich auch eine neue Konkurrenzanalyse, die Ihnen ermöglicht, die Preispolitik besser zu kontrollieren und anzupassen. Das Modul bietet ein Überblick zu den  aktuellen Raten der Mitbewerber, so dass Sie rechtzeitig reagieren können. Vergleichen Sie die Preise nach Verpflegung oder Vertriebsweg. Das Modul warnt Sie auch, sollten sich die Raten plötzlich ändern.



3.  Analyse der Nachfrage   


Mit dem analytischen Modul von Upper CRS können Sie auch die Nachfrage auf der Website des Hotels analysieren sowie die Verkaufskonversion in der Buchungsmaschine oder Website-Traffic prüfen.


4. Echt wie Excel


Unsere Tabellen (Preise, Verfügbarkeit, Einschränkungen) sind einem Excel-Blatt sehr ähnlich. Also, wenn Sie beispielsweise einen Preis ändern wollen, klicken Sie einfach auf die Zelle, und geben Sie die Zahl an – ohne jegliche Zusatzfenster oder Formulare zu gebrauchen. Möchten Sie einen Preis für die kommenden Tage übernehmen, ziehen Sie einfach die Zelle aus der Kante. Sie können auch die gesamte Preispolitik aus einer externen Excell-Tabelle kopieren, verwenden Sie einfach die Kombination von Strg+C und Strg+V. Die Bearbeitungsweise der Tabelle bekannt aus dem früheren Center wurde behalten.


Eine dynamische Preispolitik zu führen wird immer leichter. Alles mit Gedanken an die Arbeit der Hoteliers.


5. Neues Dashboard


Das neue Dashboard von CenterNG begrüßt Hoteliers mit Blick auf die wichtigsten Informationen, wie zum Beispiel Umsatzindikatoren (ADR, RevPar, Verkaufswert), Verfügbarkeitstabelle und Buchungsübersicht mit heutiger Anreise. Ein nützliches Tool sowohl für die Rezeption, einen Manager und einen Marketingspezialist.



6. Preislisten gleichzeitig schließen


Die neue Funktionalität schließt oder öffnet eine Reihe von Preislisten simultan. Wenn die Verfügbarkeit niedrig ist, so kann der Hotelier z.B. alle elastischen Preislisten schnell schließen, und bei der Einführung eines Weihnachtsangebots, werden alle anderen Angebote gesperrt.


7. Bessere Reservierungsliste 


Wir haben die Buchungsliste vollständig modifiziert – jetzt ist sie viel klarer und integriert die Buchungen aus dem CRS und dem Upper. Gemeinsam mit der umgebauten Detailansicht erleichtert das Prüfen der heutigen Anreisen, so dass der Hotelier die notwendige Vorbereitungen unternehmen kann. Dienstleistungen und Stornokonditionen können ebenfalls in einem kurzen Blick geprüft werden.


8. Sonstige Änderungen


Andere recht interessante Änderungen sind: die "Slim"-Version der Preislisten, mehr Arbeitsplatz in den Tabellen, klarere Informationen über Fehler in den Kanälen und Historie der Preisänderungen. Es gibt jetzt auch eine Suchmaschine für Preislisten, Kanäle und die Zimmer, sowie neue Ereignislogs.



Was ist noch beim Alten?


In erster Linie hat das neue Upper CRS all die Integrationen mit OTA, GDS und PMS bereits aus der vorherigen Version bekannt. Neue kommen bald an. Im Moment bestehen zu ein paar Dutzenden von Kanälen.


Die Datensicherheit ist immer noch von Top-Qualität, bestätigt durch das Zertifikat des PCI DSS. Wir erfüllt auch die Anforderungen des Datenschutzgesetzes.  


Die allgemeine Logik des Werkzeugs mit seinen Ansichten ist immer noch die Gleiche. Daher muss der Benutzer sich an ein neues Layout in dem Upper CRS nicht gewöhnen und was noch wichtiger ist – kein Aufwand seitens des Hoteliers ist erforderlich.


Was bringt uns die Zukunft mit?


Die offizielle Premiere von Upper CRS fand bis vor kurzem statt, während der Hotel Marketing Conference, doch das Tool war schon früher in ausgewählten Hotels getestet worden. Die Tests gaben uns interessante und wirklich wertvolle Anmerkungen (systematisch eingeführt). Generell wurde das Werkzeug äußerst positiv bewertet, das neue Upper CRS sei übersichtlicher, die typischen Änderungen erfordern jetzt in der Regel nur ein paar Klicks.


In der Zukunft wird das CRS mit weiteren nützlichen Tools aus dem Bereich des Hoteldistributionsmanagements angereichert. Dank den neuen Extras soll die Arbeit der Hoteliers viel einfacher werden. Außerdem arbeiten wir auch an der Erweiterung einer zuverlässigen Systemintegrationsliste. 


Es ist das erste Tool in der Familie von CenterNG und fängt eine breite Palette von neuen innovativen Produkte des Profitrooms. In erster Linie ändert sich das Interface des Upper Booking Engine. 


Krzysztof Kowalczykiewicz, IT Director bei Profitroom